In aller Freiheit

In aller Freiheit

«Wollt auch ihr gehen?»
Das atmet den Geist der Freiheit.
Das atmet den Geist der Grossherzigkeit.
Das atmet den Geist der Eigenverantwortung.

Niemand muss teilnehmen.
Niemand muss eine Aufgabe übernehmen.
Niemand muss sich beteiligen.

Es wird nicht vorgeschrieben.
Es wird nicht verordnet.
Es wird nicht vereinnahmt.

Religion,
Glaube,
Kirche
kann es nur in Freiheit geben.

Was trägt, ist in sich sinnvoll:
Vertrauen,
Zuversicht,
Anteilnahme.

In aller Freiheit entscheiden sich Menschen dafür
und werden sich immer wieder dafür entscheiden,
innerhalb und ausserhalb von Religionsgemeinschaften.

(21. Sonntag im Jahreskreis B, 1 Kor 13, Joh 6)